Dienstag, 15. Juni 2010

Die Lösung des Herzinfarkt-Problems durch Strophanthin

Hallo, diese Seite ist umgezogen, zu

http://www.strophanthin.org/


Dort gibt es unter anderem:

Produkt-Infos zu den erhältlichen Präparaten nach dem Produktionsstop für das Markenpräparat Strodival

Hilfen, einen Arzt zu finden, der Strophanthin verschreibt

Hinweise, wie man mit den schulmedizinischen Medikamenten umgehen kann.


Das Buch zum Thema

Das umfassende und detaillierte Buch über Strophanthin als optimale Vorbeugung und Behandlung vieler Herzerkrankungen, aber auch u.a. des Schlaganfalls, Durchblutungsstörungen z.B. der Beine und der Demenz entstand in jahrelanger Recherche-Arbeit über die vielzähligen Fakten (1665 Quellenangaben). Es berichtet über die therapeutischen Ergebnisse, die Wirkmechanismen, die (so gut wie nicht vorhandenen) Nebenwirkungen usw., Produkt-Infos, die Entdeckung und Bedeutung des Strophanthins als Hormon und die bewegte Geschichte dieses riesigen und heute leider und zu grossem Unrecht kaum noch bekannten Schatzes der Medizin.

In diesem „Medizin-Krimi“ werden die hohen Wellen des jahrzehntelangen Strophanthin-Streits und die unhaltbaren, polemischen Angriffe durch einige hochrangige Mediziner detailliert in aller Offenheit, doch stets sachlich dargestellt. Auch die wissenschaftlichen Hintergründe werden spannend erschlossen.

Sowohl die offizielle als auch die alternative bzw. komplementäre Theorie, wie ein Herzinfarkt entsteht, mit weitgehend unbekannten Aspekten, werden kritisch untersucht, z.B. existiert eine definitiv (schulmedizinisch) nachgewiesen andere Herzkranzgefäß-Anatomie im Herzmuskel selbst (Arterien-Netz !), die dennoch ignoriert wird, und viele Forschungsergebnisse, die nahelegen, daß die nicht so häufig wie angenommen auftretende Thrombose nicht die Ursache, sonderrn die Folge eines Herzinfarktes ist. Es wird eine andere, plausible Entstehungsweise eines Herzinfarktes dargestellt.

Prof. Hans Schaefer aus Heidelberg, der jahrzehntelang führende Physiologe, gab seinem Herzen Luft und schrieb ein anerkennendes Vorwort. Trotz seines hohen wissenschaft-lichen Niveaus ist das Buch gleichzeitig allgemeinverständlich geblieben. Der Laie wird sorgfältig in die Thematik eingeführt.

Dieses Buch könnte die Basis sein für einen erneuten, aus medizinischen, ethischen und volkswirtschaftlichen Gründen notwendigen Siegeszug des altbewährten Strophanthins, das einfach nicht gänzlich unter die Räder kommen darf, sondern endlich in breiter Form angewendet werden sollte.

Rolf-Jürgen Petry: Die Lösung des Herzinfarkt-Problems. Strophanthin – über die Verhinderung der optimalen Vorbeugung und Behandlung

Nachdruck 2014

Hardcover mit Fadenheftung, 320 Seiten Text + 40 Seiten Quellenangaben,

33 Tabellen, 34 Grafiken, 1 Cartoon, 24,90 Euro

Das Buch können Sie am besten direkt beim Autor zu beziehen, dem bei Bestellung über amazon ca. 35 % Gebühren berechnet werden. Der Versand erfolgt portofrei, mit ausgewiesener Mehrwertsteuer in der Rechnung.

e-mail: strophanthin@web.de

Bei amazon.de kann man aber die Rezensionen lesen und das Vorwort von Prof. Hans Schaefer:
http://www.amazon.de/Herzinfarkt-Problems-Strophanthin-optimalen-Vorbeugung-Behandlung/dp/3000195874/ref=sr_1_10?ie=UTF8&s=books&qid=1276622339&sr=8-10





Ein Interview (36 Min) ist zu sehen auf
http://bewusst.tv/2010/06/rettung-vor-herzinfarkt/

Ein weiteres (50 min):
http://www.alpenparlament.tv/archiv/filmarchiv-2009/177-herzmittel-strophanthin-die-unterdrueckte-alternative

Eine sehr gute Internet-Seite wurde von Dr. Debusmann erstellt:
http://www.strophantus.de

Eine neue (Dez. 2011), hochinteressante Internetseite von Dr. Knut Sroka:
http://www.herzinfarkt-alternativen.de/

Ein (sogar noch ausführlicherer) Beitrag in englischer Sprache ist zu finden auf http://ouabain.twoday.net/

Informationen in spanischer Sprache gibt es hier:
http://strophantus.de/en-espanol.html
http://www.estrofantina.com/

Informationen auf Italienisch (etwas unaktuell, von 2005):
http://guide.supereva.it/patologie_croniche/interventi/2005/04/206705.shtml

Vorab eine kleine Sensation: Im November 2010 ist im „International Journal of Clinical Practice“, einer bei PubMed gelisteten medizinischen Zeitschrift, ein englischsprachiger Review-Artikel über die herausragenden Therapie-Erfolge des Strophanthins (Ouabain) erschienen:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20946265

Die erste Seite kann man lesen auf
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1742-1241.2010.02395.x/abstract

Wenn Sie Interesse am ganzen Artikel haben, kann ich ihn Ihnen senden, schreiben Sie mich bitte an unter RJPetry@gmx.de


Nebenbei etwas Fachfremdes, aber dennoch sehr Wichtiges, für die Tiere, für die Hungersituation in der Dritten Welt, für unsere Gesundheit und für die globale Ökologie:

Im folgenden Film über die Massentierhaltung sagt Paul McCartney:
"Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wären alle Menschen Vegetarier." Wenn Sie den Film,und sei es nur zum Teil (weil Sie es nicht schaffen, weiterzuschauen) gesehen haben, werden Sie auch einer sein:
http://www.youtube.com/watch?v=xj4mRU6g7IE

Auch in deutschen Schlachthöfen ist der Skandal Programm. Reality-Horror 2:
http://www.youtube.com/watch?v=JI2BwU9UMqo&playnext=1&list=PL5205175F8AB60F87

Laut dem Zahnarzt Dr. Schnitzer ist der Mensch kein Alles(fr)esser:
http://www.dr-schnitzer.de/vegetarisch-essen.html

Dr. Schnitzer hat umfangreiche Erfahrungen gemacht, daß Bluthochdruck heilbar ist nur durch gesundes Essen, keine Diät, sondern eine langfristige Umstellung auf Vollwertkost:
http://www.dr-schnitzer.de/bluthochdruck-index.html


Weitere Themen:
Viele Berichte über Heilerfolge bei chronischen Erkrankungen, besonders auch bei Krebs, gibt es auf http://www.patientenberichte.net/


Hier gibt es viele Heilkraeuter, Tees, Kapseln und Pflanzenextrakte aus Brasilien, direkt aus dem Amazonas, und viele detaillierte Informationen:
http://www.teebrasil.com/


Besondere Empfehlung: die Freie Heilprakiker Schule in Bremen:
http://www.fhs-bremen.de/


Impressum: verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Rolf-Jürgen Petry,
e-mail: strophanthin@web.de

Verlag Florilegium
Lehnstedter Str. 132
28201 Bremen

Hinweis: Kontakt ist per e-Mail am sinnvollsten, denn ich habe viele Infos zum Versenden vorbereitet.

Tel. 0160 - 98 208 701
FAX 03212 - 75 73 879

Haftung
Im juristischen Sinne stellen meine Informationen kein Heilversprechen dar; ich gebe nur allgemeine Informationen aus der medizinischen Literatur. In keinem Fall ersetzt mein Informationsangebot eine persönliche Untersuchung oder Diagnose durch einen erfahrenen Therapeuten. Vor einer Selbstmedikation und einer Selbstbehandlung möchte ich abraten. Eine Haftung für die bereitgestellten Inhalte wird ausgeschlossen, soweit es sich nicht um vorsätzliche Fehlinformationen handelt.

Haftung für Links
Aus rechtlichen Absicherungs-Gründen distanziere ich mich von allen Inhalten der Links auf dieser Seite, gemäß folgendem Haftungsausschluß:
http://www.disclaimer.de/disclaimer.htm?farbe=aaff88/000000/000000/000000

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten sind. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich ausdrücklich vom Inhalt und der Gestaltung der extern gelinkten Seiten auf diesem Server und mache mir den Inhalt nicht zu eigen, da ich keinen Einfluß darauf habe.Diese Erklärung gilt für alle verfügbaren Links auf meinen Internetseiten.

Hinweis zum Thema Abmahnung:
Keine Abmahnung ohne sich vorher mit mir in Verbindung zu setzen.
Wenn der Inhalt oder die Aufmachung meiner Seiten gegen fremde Rechte dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so erwarte ich eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die entsprechenden Passagen werden von mir dann sofort gelöscht, falls sie zu Recht beanstandet werden.

Die Einschaltung eines Rechtsbeistandes von Ihrer Seite ist nicht erforderlich. Sollten Kosten dadurch entstehen, dass Sie keine vorherige Kontaktaufnahme vorgenommen haben, werde ich die Kosten vollständig zurückweisen und Gegenklage erheben, weil Sie gegen diesen Artikel verstoßen haben.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Die Lösung des Herzinfarkt-Problems...
Hallo, diese Seite ist umgezogen, zu http://www.strophanthi n.org/ Dort...
Rolf-Jürgen Petry - 6. Feb, 23:08
Warum unterstützt...
Warum unterstützt die Herstellerfirma Ihre Arbeit...
Shaima - 6. Mai, 21:41

Status

Online seit 4326 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Feb, 23:08

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren